Die Wetterstation

Umland: Borsum, ein über 1200 Jahre altes Dorf mit 2600 Einwohnern, liegt inmitten der Hildesheimer Börde, 5 km nordöstlich von Hildesheim und 30 km südöstlich von Hannover. Die Börde ist leicht wellig (60-110m) und liegt am Südrand des Norddeutschen Tieflandes. Man kann sagen, die Wetterstation liegt auf dem besten Boden Deutschlands, denn nur 2 km weiter befindet sich der Bundesrichtbetrieb, der auf Boden mit über 100 Bodenpunkten steht. Das Dorf Borsum liegt auf 85 m Höhe, wobei die höchste Erhebung in der näheren Umgebung sich gleich östlich hinter dem Dorf auf 107 m erhebt. Richtige Berge (Hildesheimer Berge) liegen ca. 9 km Luftlinie südlich und haben eine Höhe von 250m-340m, sodass wir bei bestimmten Wetterlagen sogar in einen leichten Nordstau geraten. Die Hildesheimer Börde hat wegen dem guten Boden kaum Wald (stattdessen vor allem Rüben und Weizenanbau), aber trotzdem gibt es einen ca. 2 km² großen Wald nur 1 km südwestlich des Dorfes. In diesem Wald gibt es mehrere Blumenarten, die es einzig auf der Welt in diesem Wald gibt (wegen dem guten Boden)! Dieser Wald beschert uns bei starker Warmluftzufuhr aus Südwest meist geringere Temperaturwerte als Hannover oder Celle. Hinter dem Wald beginnt nach 2 km quasi schon Hildesheim, dass im Panorama von ca. 300m hohen Bergen liegt. Wir werden häufig von Schauerbändern getroffen, aber einzelne Schauer oder Wärmegewitter gibt es hier nur selten. Vor allem der Starkniederschlag löst sich vor Borsum meistens bei Südsüdwest bis West auf, da er sich, wenn er aus den 400-500 m hohen Bergen des Deisters, Iths, Thüster Berges und Hildesheimer Waldes zu uns herunter zieht (Lee der Berge), und abschwächt bzw. auflöst.So gibt es bei uns Gewitter der Größenordnung von 40mm nur alle 5 Jahre.

Oder als Straßenkarte hier: Karte

Umgebung der Wetterstation: Die Station liegt im großen Garten eines ehemaligen Bauernhofes namens Tempelhof auf einer ca. 300m² großen Rasenfläche, die von allen Seiten von 5m-20m hohen Bäumen und Büschen umgeben, und damit sehr windgeschützt ist. Das Grundstück liegt im alten Dorfkern von Borsum, indem es noch viele weiter hohe Bäume gibt. Daher sind die Windspitzen vorallem bei Sturm nicht repräsentativ für die Stärke des Sturmes.

Die Wetterstation:

  1. Temperatur außen / innen
  2. Taupunkt Was ist das?
  3. Luftfeuchte außen / innen
  4. Windrichtung / Geschwindigkeit
  5. Windchilltemperatur Was ist das?
  6. Luftdruck
  7. Hitzeindex Was ist das?
  8. Niederschlagsmenge täglich / monatlich / jährlich in mm /
  9. Aktuelle Niederschlagsrate / Std.
  10. Klartextvorhersage
  11. Min- / Max-Werte täglich / monatlich / jährlich
  12. Niederschlagsmesser ausgerüstet mit Heizung für Winterbetrieb

Rechts ist der Pfahl mit dem Windmesser zu erkennen, dieser sitzt jetzt aber ganz oben auf ca.8m.

Das Winterbild von dem Windmesser oben rechts am Pfahl und der Wetterstation in der Mitte unseres Gartens. Die Blickrichtung ist Ost.